Stellungnahme 3/2004

 zu der angehenden Umstellung der Lehramtsstudiengänge auf das BA/MA-Modell. Die Stellungnahme wurde von der im Juni 2004 neu gegründeten

Konferenz der Fachdidaktiken an den bayerischen Universitäten (KFBU)

einstimmig verabschiedet. Mit der Veröffentlichung des Wortlautes an dieser Stelle unterstützt die ABayCD die Stellungnahme besonders.

Stellungnahme zur Einführung von Bachelor- und Master-Strukturen in den Lehramtsstudiengängen in Bayern

Die Konferenz der Fachdidaktiken an den bayerischen Universitäten (KFBU) begrüßt die auf der 306. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz in Mainz vom 4.6.2004 in Abs. 8 formulierte Absichtserklärung der KMK, „die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen um Regelungen für die Lehramtsstudiengänge zu ergänzen“. Um die hohe Qualität der Lehrerbildung in Bayern auch im Rahmen des Bologna-Prozesses zu erhalten, hält die KFBU bei der Einführung von Bachelor- und Master-Strukturen in den Lehramtsstudiengängen in Bayern folgende Rahmenbedingungen für unverzichtbar:

  1. Die Lehrerbildung in Bayern bleibt in staatlicher Verantwortung.

  2. Die erste Phase der Lehrerbildung erfolgt weiterhin an den Universitäten.

  3. Der Vorbereitungsdienst bzw. das Referendariat mit einer staatlichen Lehramtstudienprüfung ist Eingangsvoraussetzung für den Schuldienst. Der MA-Abschluss ist kein Ersatz für den Vorbereitungsdienst bzw. das Referendariat. Die stärkere Kooperation zwischen der ersten und zweiten Phase der Lehrerausbildung in der MA-Phase allerdings ist sinnvoll.

  4. Alle Lehramtsabschlüsse setzen BA und MA (Bachelor of Education/ B.Ed und den Master of Education/ M.Ed) als universitäre Abschlüsse voraus.

  5. Es gibt für kein Lehramt einen 1-Fach-Lehrer.

  6. Alle MA-Abschlüsse berechtigen zu einem Promotionsstudium.

  7. Sowohl BA als auch MA integrieren grundständig Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Erziehungswissenschaft. Je nach Lehramt muss die Verteilung der Credit Points (ECTS) zwischen den drei Bereichen variabel gehandhabt werden.

  8. Die fachdidaktischen Studienanteile zur Erlangung des BA- und MA-Abschlusses werden über die bisher in der LPO I für die Fachdidaktiken getroffenen Bestimmungen hinaus erhöht. Dies gilt insbesondere für das Lehramt an Gymnasien.

  9. Durch Fachdidaktiken betreute Praktika sind integraler Bestandteil der Ausbildung.

  10. Die fachwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen sind stärker auf die Anforderungen der Lehrämter auszurichten. Dazu sind auch kooperative Veranstaltungen zwischen Fachwis-senschaft und Fachdidaktik sinnvoll.

Die Konferenz der Fachdidaktiken an den bayerischen Universitäten empfiehlt auf dieser Grundlage Modellversuche zur Realisierung von BA-MA-Strukturen in den Lehramtsstudiengängen in Bayern. Dazu werden an verschiedenen Universitäten Konzeptentwürfe diskutiert. Die Konferenz der Fachdidaktiken an bayerischen Universitäten ist in die Konzipierung der BA-MA-Studiengänge einzubeziehen.

Nürnberg, den 18. Juni 2004

Prof. Dr. Volker Frederking
 Vorsitzender der Konferenz der Fachdidaktiken an den bayerischen Universitäten

Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur Universität Erlangen-Nürnberg / Erziehungswissenschaftl. Fakultät Regensburger Straße 160
90478 Nürnberg
Tel.: 0911/5302-558 (oder 583) bzw. 09131/976288
E-Mail: vrfreder@ewf.uni-erlangen.de
 

Didaktik der Chemie gez. AOR Walter Wagner (Universität Bayreuth)

Didaktik d. deutschen Sprache u. Literatur gez. Prof. Dr. Frederking (Universität Erlangen-Nürnberg) und Prof. Dr. Karla Müller (Universität Passau)

Didaktik des Englischen gez. Dr. Josef Meier (Univ. Augsburg; i.V. von Prof. Dr. Konrad Schröder)

Didaktik der Geographie gez. Prof. Dr. Dieter Böhn (Universität Würzburg) und Prof. Dr. Ingrid Hemmer (Universität Eichstätt)

Didaktik der Geschichte gez. Prof. Dr. Heitzer (Universität Passau) und Prof. Dr. Elisabeth Erdmann (Universität Erlangen-Nürn berg)

Kunstpädagogik gez. Prof. Dr. Rainer Goetz (Universität Würzburg)

Didaktik der Mathematik gez. Prof. Dr. Thomas Weth (Universität Erlangen- Nürnberg)

Musikpädagogik gez. AOR Dr. Georg Brunner (Universität Regensburg)

Didaktik der Religion (ev.) gez. Prof. Dr. Johannes Lähnemann (Universität Erlangen-Nürnberg) und AOR Dr. Werner Haussmann (Universität Erlangen-Nürnberg)

Didaktik der Religion (kath.) gez. Prof. Dr. Georg Langenhorst (Universität Erlangen-Nürnberg)

Didaktik der Physik gez. Prof. Dr. Helmut Hilscher (Universität Augsburg)

Didaktik des Sports gez. Akad. Dir. Dr. Klaus Lutter  (Universität Eichstätt).

 

 

 
 

Home
Ziele
Aktuell

Service
Archiv
Kontakt

 

 

 


c webmaster, disclaimer