Programm
11. Chemiedidaktiker/-innen – Jahrestagung
Akademie Frankenwarte
Leutfresserweg 81-83, 97082 Würzburg
06. – 08.04.2005

Anfahrt

Mittwoch,  06.04.05:

bis 12 Uhr Ankunft der Teilnehmer
12 Uhr gemeinsames Mittagessen
13 Uhr Aussprache und Berichte der Sprecher
Verabschiedung der Geschäftsordnung
Sprecherwahl für 2005-2007
 
15 Uhr Pause
15.30 Uhr Fehlvorstellungen in der Öffentlichkeit bei Lebensmittelinhaltsstoffen und Wirkungen (W. Wagner, Bayreuth)
 
16.30 Uhr Experimentelles Schaufenster
Das Experiment in der Diskussion: aktuelle Handexperimente
 
18 Uhr gemeinsames Abendessen;
kleiner Spaziergang
 
20 Uhr Abendveranstaltung:
Weinprobe im Pavillon der Akademie

Donnerstag, 07.04.05:

08.45 Uhr

Dr. Erich Leidl (Bayer. Gemeindeunfallversicherungs-verband, Bayer. Landesunfallkasse): neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Unfallverhütung
 

09.30 Uhr Rebecca Zinsler, Andrea Englert, Andrea Bathon (falls verfügbar!): Empirische Untersuchungen zum Chemieverständnis an Realschulen.
 
10.00 Uhr Prof. Dr. Kircher, Universität Würzburg: Das Fach Natur und Technik aus der Sicht der Physikdidaktik.
 
10.30 Uhr Akad. Dir. Dr. Kilbert, Universität Würzburg: Das Fach Natur und Technik aus der Sicht der Biologiedidaktik
 
11 Uhr Prof. Dr. Elsbeth Stern, Max Planck Institut für Bildungsforschung, Berlin:
"Intelligentes Wissen" als Ziel schulischer Förderung
(Audiospur und Powerpointfolien aus dem Internet)
http://www.learn-line.nrw.de/angebote/sinus/tagungen/
tagung040309/vortraege_neu.htm#stern

 
12 Uhr gemeinsames Mittagessen
Spaziergang zum „Käppele“ und Kirchenführung
 
13.30 Uhr Allgemeine Aussprache zu aktuellen Themen, u.a. im Anschluss an den Internet-Vortrag am Vormittag: Lernpsychologie und Chemieunterricht – Möglichkeiten und Grenzen
 
15 Uhr Pause
15.30 Uhr Ganztagsschule, N.N.
Eventuell: Erfahrungen mit Expertenunterricht Martin Schwab, Gymnasium Kitzingen (falls verfügbar!)
 
18 Uhr gemeinsames Abendessen
19 Uhr Abendspaziergang durch Würzburg.

Freitag, 26.03.04:

09 Uhr BA und MA bei LA-Studiengängen in Bayern: Vorgaben des Ministeriums und Umsetzung der Empfehlungen zur Ausbildung von Chemielehrern in Chemiedidaktik an Hochschule und Seminar (Positionspapier der MNU und GDCh).
 
10 Uhr Planungen und Ausblick auf Projekte des laufenden Jahres, Termine.
 
12 Uhr gemeinsames Mittagessen
ab 13 Uhr Abreise der Teilnehmer

 

 

 
 

Home
Ziele
Aktuell

Service
Archiv
Kontakt

 

 

 


(c) webmaster, disclaimer