Stand: 14.06.13


Prüfung
Datenbanken, Klasse X(DB)


Anforderungen: Fähigkeit, ein Arbeitsblatt zur Nutzung von mindestens zwei verschiedenen Datenbanken oder Teildatenbanken einer sehr umfangreichen Datenbank zu erstellen. Dabei sollen mindestens zwei verschiedene, biologisch wichtige Stoffklassen in die Datenbank-Analyse mit einbezogen sein. Zusätzlich soll ein Vorschlag für eine Problemorientierung einer Unterrichtseinheit mit einer solchen Analyse gemacht werden. (Hinweis: Wiederholung Problemorientierung bei Unterrichtseinheiten:
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/v_fachdidaktik/MM_Problemorientierung.htm )

  1. Erstellen Sie ein Arbeitsblatt als Text-Dokument für eine ca. 30 min dauernde Datenbank-Analyse, in der die Schüler eine übergeordnete Fragestellung (1 Lehrziel)oder mindestens zwei Einzelfragen (2 Lehrziele bzw. Grobziel mit 2 Teilzielen)bearbeiten müssen, zu deren Beantwortung mindesten zwei Datenbanken oder zwei Teildatenbanken einer umfangreichen Datenbank analysiert werden müssen (die stofflichen Beispiele aus den Übungen sind ausgeschlossen, nicht aber die Datenbanken oder die Stoffklassen selbst). Dabei müssen mindesten zwei verschiedene, biologisch wichtige Stoffklassen in die Analyse mit einbezogen werden.
  2. Erstellen Sie in einer zweiten Word-Datei einen entsprechenden Erwartungshorizont (= Musterlösung), in der Sie auch die schrittweise Arbeit der Lernenden über entsprechende Screenshots dokumentieren.
  3. Schlagen Sie einem dritten Text-Dokument einen Einstieg (problemorientiert) in eine solche Analyse-Einheit vor. Dokumentieren Sie dabei entsprechende Unterrichtsmittel (Medien, Experimente etc., evtl. als Anhang).

Abgabeform: 3 Text-Dokumente.


    Webmaster: Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de