Stand: 21.03.14


Prüfungsaufgaben
fortgeschrittene Präsentation P2


Anforderungen P1 müssen auch hier erfüllt werden:

  • Folienmaster anpassen.
  • Formen oder Kurven zeichnen, die NICHT aus Grundelementen (Linie, Rechteck, Oval) zusammensetzbar sind.
  • REINE Grundfarben verwenden.
  • Einfache Animationen nach didaktischen Maßgaben (siehe Medien-Seminar).
  • Triggerfunktion einsetzen.
  • Pfadanimation.

Zusätzlich Anforderungen P2:

  • Mouseover-Funktion einsetzen.
  • Nichtlineare Navigation verwenden.
  • Bediensichere Oberfläche einstellen.
  • Einfache VBA-Rückmeldung einrichten und anpassen.

Erstellen Sie jeweils eine Präsentation nach o.a. Anforderungen

  1. Ausgleichen von Reaktionsgleichungen.

  2. Formulieren von Redox-Teil- und Gesamtgleichung.

  3. Entstehung von Mehrfachbindungen nach dem Hybridisierungs- oder dem Kimball-Modell.

  4. Ablauf der Polymerase-Kettenreaktion.

  5. E-learning-Arbeitsblatt zu inneren Organen des Menschen.

  6. Beispielhafte Analyse eines biologischen Sachtextes.

  7. ...

Abgabeform: Eine pptm-Datei als E-Mail-Anhang.


    Webmaster: Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de