Stand: 29.06.17


Begriffssystem zur Fachdidaktik Chemie

Literatur


1. Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, KMBl I So.-Nr. 17/1979
2. Obst, H.: "Fächerübergreifender" Unterricht, NiU-Chemie, Heft 4, 1997, 158-161.
3. -, Glossar wichtiger fachdidaktischer Begriffe; AK der bayerischen Didaktiken der Biologie, 2. Fassung. Nicht publiziert.
4. Glöckel, H.: Vom Unterricht, Verl. J. Klinkhardt, 3. Aufl., Bad Heilbrunn 1996.
4n. Glöckel, H.: Persönliche Mitteilung. Frühjahr 2001.
5. Anton, M.; persönliche Mitteilung, München 2001-2012.
5n. Anton, M.; Evaluation. In: Handwörterbuch der Schulleitung, Hrsg.: W. Honal, ecomed, Landsberg 2000.
6. Pfeifer, P. et al.: Konkrete Fachdidaktik Chemie, Oldenbourg-Verl., 1. Auflage, München 1992.
6n. Pfeifer, P. et al.: Konkrete Fachdidaktik Chemie, Oldenbourg-Verl., 3. Auflage, München 2002.
7. Meyers Enzyklopädisches Lexikon, Bibliographisches Institut, Mannheim.
8. Becker, Glöckner, Hoffmann, Jüngel: Fachdidaktik Chemie, Aulis, Köln 1992.
9. Oerter, Rolf: Moderne Entwicklungspsychologie, 20. Aufl., Auer, Donauwörth 1984.
10. Schanda, F.: Computer-Lernprogramme, Beltz, Weinheim 1995.
11. Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Rothmann P. H., Mitteilung vom 7.4.2000.
12. Broy, M.: Informatik, Bd. 1, Springer, Heidelberg 1992.
13. Reiners, C.; ChemKon Nr. 2/2000, S. 91-92.
14. Schorch, G.: Die Unterrichtsvorbereitung in der Lehrerbildung, Bayreuth 2000.
15. Winkel, R.: Didaktik versus Mathetik?, DLZ Nr. 10, 1995.
16. Gemeinsame Erklärung des Präsidenten der Kultusministerkonferenz und der Vorsitzenden der Bildungs- und Lehrergewerkschaften sowie ihrer Spitzenorganisationen DGB und DBB - Beamtenbund und Tarifunion. in: Realschule in Deutschland, Heft 7/2000.
17. O.A.: DIN-Term Informationstechnik. Begriffe aus DIN-Normen. 2 Bde., Beuth-Verl., Berlin 1997.
18. z.B. Brandenburg: Verordnung über die Zulassung von Lernmitteln und über die Lernmittelfreiheit (Lernmittelverordnung - LernMV) vom 14. Februar 1997 (GVBl.II/97 S.88).
19. Kattmann, U.: in Fachdidaktik Biologie, Aulis, Köln 1993.
20. Wallrabenstein, W.: Offene Schule - offener Unterricht. Hamburg 1994.
21. Decety, J.; Meltzoff, A. in Journal NeuroImage, Vol.15, Nr. 1, 265 und Nr. 2, 318.
22. nach IMST2, nicht veröffentlicht.
23. http://www.sociologicus.de/lexikon/, 22.10.2003
24. Peterßen, W.H.: Kleines Methodenlexikon, Oldenbourg, 2. Aufl., München 2003. Auch H. Meyer.
25. Sacher, W.: Schulische Medienarbeit im Computerzeitalter. Klinkhardt, Bad Heilbrunn, 2000.
26. Köck, P.; Ott, H.: Wörterbuch für Erziehung und Unterricht. Auer, 6. Aufl., Donauwörth, 1997.
27. Weinert, F.: Guter Unterricht ist ein Unterricht, in dem mehr gelernt als gelehrt wird. MPI für psychologische Forschung, reprint, 1998.
28. Weinert, F.: Vergleichende Leistungsmessung in Schulen – eine umstrittene Selbstverständlichkeit. In F. E. Weinert (Hrsg.), Leistungsmessungen in Schulen. Weinheim und Basel 2001, Beltz Verlag, S. 17-31.
29. Peterßen, W.H.: Lehraufgabe Unterrichtsplanung, Oldenbourg, 1. Aufl., München 2003.
30. Glossar fachdidaktischer Begriffe aus der Biologie-Fachdidaktik in Bayern (Stand Juli 2007).
31. Neber 1998 und
Neber, H.:  Entdeckung, Erfahrungsorientierung und Problemlösung. In: Standop, J.; Jürgens, E. (Hrsg.), Taschenbuch Grundschule. Schneider-Verlag, Hohengehren 2007
32. Demuth, R.; Ralle, B.; Parchmann, I.: Basiskonzepte - eine Herausforderung an den Chemieunterricht. ChemKon Heft 2/2005, 55-60.
33. Parchmann, I.: Chemie im Kontext. MNU 53, Heft 3/2000, 132-137.
34. http://www.mpib-berlin.mpg.de/pisa/Rueckmeldung_Teil%20II_III.pdf
35. nach http://de.wikipedia.org/wiki/Taxonomie#Taxonomie_von_Lernzielen, 27.03.2008
36. Glöckel, H. et al.: Vorbereitung des Unterrichts. Klinkhardt, Bad Heibrunn 1992.
37. Berck, K.-H.; Graf, D.: Biologiedidaktik von A bis Z. Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2003.
38. Blakemore, S.-J.; Frith, U.: Wie wir lernen - was die Hirnforschung darüber weiß. DVA, München 2006.
39. http://www.kmk.org/fileadmin/doc/Bildung/IVA/IVA-Beschluesse/Bildungsstandards/161-2_MSA-Chemie.pdf, 25.03.2009
40. http://www.kmk.org/fileadmin/doc/Bildung/IVA/IVA-Dokumente/Intern/Argumentationspapier.pdf, 25.03.2009
41. Weber, H.E.: Das Problem der didaktischen Reduktion im Biologieunterricht, BU(1976) 3,4.
42. http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/1989/1989_12_01-EPA-Chemie.pdf, 09.04.09
43. Freiman, T.; Schlieker, V.; in Unterricht Chemie Nr. 64/65, 2001.
44. Johnstone, A.: Teaching of Chemistry - logical or psychological? Chemistry Education: Research and Practice 1, 2000, S. 9-15.
45. Mahaffy, P.: The Future Shape of Chemistry Education. Chemistry Education: Research and Practice 3, 2004, S. 229-245.
46. Wagner, W.: Technik im naturwissenschaftlichen Unterricht, MNU Heft 8, Jahrgang 57, 2004, 478-487.
47. Petermann, K.; Friedrich, J.; Oetken, M.: Das an der Schülervorstellung orientierte Unterrichtsverfahren. ChemKon 2008, Heft 3, 110-118.
48. Anton, M.: Kompendium Chemiedidaktik. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2008.
49. http://www.nwlink.com/~donclark/hrd/glossary.html, 04.08.2009
50. alle englischen Begriffe übersetzt und angepasst: persönliche Mitteilung, Grace Hoskins, School of Education, University of Sheffield, UK.
51. nach Wikipedia
52. Leisen, J.; Krüger, A.; Hepp, Ralph: Steckbrief Methoden-Werkzeuge. Unterricht Physik 2003 Heft 75/76, S. ...
53. Lernort Labor, http://www.lernort-labor.de/, 30.04.2010
54. Sumfleth, E. et al: Concept Mapping - eine Lernstrategie muss man lernen. In: ChemKon, Heft 2, 2010, 66-70.
55. Hänze, M.: Mit Heterogenität umgehen. NiU Chemie, Heft 111/112, 2009, S. 2-4.

56.

Leisen, J.: Förderung des Sprachlernens durch den Wechsel von Symbolisierungsformen im Physikunterricht. PdN-P Heft 2, 1998, S. 9-10

57.

Becker, H.-J.: Verbraucherdialoge im Unterricht. Chemie in der Schule Heft 4, 1991, S. 131-137
58. http://de.wikipedia.org/wiki/Programmablaufplan, 17.03.2011
59. http://www.swisseduc.ch/chemie/puzzles/seifen/, 24.03.2011
60. Eilks, I.; Marks, R.: Sollen kommunale Wasserwerke privatisiert werden? NiU Chemie, Heft 122, 2011, S. 22-26
61. Heimann, R.; Eckert, T.: Dem Wasser auf der Spur. NiU Chemie, Heft 122, 2011, S. 30-37
62. Deutscher Bildungsrat (Hrsg.): Gutachten und Studien der Bildungskommission. Bd. 38. Die Bedeutung verschiedener Lernorte in der Beruflichen Bildung. Stuttgart 1974.
63. http://www.ku-eichstaett.de/Forschung/forschungsprojekte/ldl.de, 31.03.2011
64. Gräsel, C.: Skript zu einer regionalen Lehrerfortbildung "Kooperatives Lernen", 2000.
65. http://www.kooperatives-lernen.de/dc/CL/index.html, 05.04.2011
66. http://www.chemie.uni-bremen.de/eilks/Material/st/Stofftrennung.pdf, 07.04.2011
67. Beck, K.; Witteck, T.; Eilks, I.: Lernen in Gruppen und offenes Experimentieren in der Lernfirma – ein Beispiel zur chemischen Reaktion im Anfangsunterricht. In: Praxis der Naturwissenschaften – Chemie in der Schule Heft 7, 2010, S. 11-14
68. Hierhold, E.: Sicher präsentieren - wirksamer vortragen. Ueberreuter, Wien 1998.
69. http://de.wikipedia.org/wiki/Massenmedien, 12.04.2011
70. o.A.: DIN-Term Informationstechnik. Begriffe aus DIN-Normen. 2 Bde, Beuth-Verlag, Berlin 1997.
71. Computer + Unterricht, Themenheft Lernplattformen, Heft 83, Friedrich-Verlag, Velber 2011, S. 3, 18-21.
72. http://de.wikipedia.org/wiki/Bildtafel, 30.12.2011
73. http://de.wikipedia.org/wiki/Webcast, 31.12.2011
74. http://www.km.bayern.de/km/rat_auskunft/lernmittel/index.shtml, 31.12.2011
75. Aebli, H.: Zwölf Grundformen des Lehrens. Klett-Cotta, 10. Aufl., Stuttgart 1998.
76. Weidenmann, B.: Multimedia, Multicodierung und Multimodalität. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia, PVU, Weinheim 1995, S. 65-84.
77. http://de.wikipedia.org/wiki/Interaktivit%C3%A4t, 04.01.2012
78. http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media, 05.01.2012
79. Bamberger, R.; et al.: Zur Gestaltung und Verwendung von Schulbüchern. Pädagogischer Verlag, Wien 1988.
80. Wagner, W.: Untersuchung der Qualität von Abbildungen in Schülerbüchern. Noch nicht veröffentlicht. 2006-2012.
81. Barke, H.-D.: Konzeption des strukturorientierten Unterrichts. In: Barke, H.-D.; Harsch, G.: Chemiedidaktik Heute. Springer, Heidelberg 2001.
82. nach http://de.wikipedia.org/wiki/Phasen_des_kreativen_Prozesses#Vier-Phasen-Modell, 09.03.2012
83.

Graesser, A. C.; Olde, B. A.: How Does One Know Wether a Person Understands a Device? The Quality of the Questions the Person Asks when the Device Breaks Down. Journal of Educational Psychology 95(2003)3, 524-536.

84.

Neber, H.: Training der Wissensnutzung als objektgenerierende Instruktion. In K. J. Klauer (Hrsg.), Kognitives Training, Hogrefe, Göttingen 1993, 217-243.

85. Münte-Goussar, S.: Portfolios und ePortfolios. Computer+Unterricht, Heft 86, 2012.
86. http://www.freie-schule-anne-sophie.de/tagesablauf.html, 06.06.2012
87. Burger, J.: Schülervorstellungen zu "Energie im biologischen Kontext". Dissertation, Universität Bielefeld 2001, S. 65.
88. Kraicik, J. S.: Developing Students´ Understanding of Chemical Concepts. In Glynn, S. M.; Yeany, R. H.; Britton, B. K. (Eds): The psychology of learning science, Hillsdale, Erlbaum 1991,  117-148.
89. AG Studienwerkstätten des ZLB (Hrsg.): Studienwerkstätten der Lehrerbildung, Kassel 2011
90. Persönliche Mitteilung der Übersetzer der deutschen Ausgabe von "Lernen sichtbar machen", John Hattie, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2013; FH Nordwestschweiz, September 2013.
91. ISB (Hrsg.): KMK-Bildungsstandards - Konsequenzen für die Arbeit an bayerischen Schulen, Februar 2005.
92. LMU München, Didaktik der Chemie, Kamishibai zum Thema Ionenbildung.
93. Elliot, A.J.; Dweck, C.S. (Hrsg.): Handbook of competence and motivation. The Guilford Press, New York 2005.
94. Wahl, D.: Der Advance Organizer: Einstieg in eine Lernumgebung. In: Grunder, H.U. et al. Reihe Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer, Bd. 2, Schneider-Verlag Hohengehren, 2011, 185-202.
95. Hattie, J.: Lernen sichtbar machen, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2013.
96. Herold, C.; Herold, M.: Selbstorganisiertes Lernen in Schule und Beruf. Beltz, 2. Aufl. Weinheim 2011.
97. Reich, K.: Methodenpool. http://methodenpool.uni-koeln.de, 12.04.2016.

    E-Mail an: Walter.Wagner ät uni-bayreuth.de