Dr. Ekkehard Geidel
Didaktik der Chemie, Universität Würzburg


 

Lieber Herr Kollege Geidel,

Wir, die Mitglieder der ABayCD, begrüßen Sie in unserem Kreis und wünschen, dass Sie sich in diesem freundschaftlichen Arbeitsfeld wohl fühlen.

Herr Geidel ist Jahrgang 1958 und hat in Leipzig Chemie studiert und mit Diplom abgeschlossen. Von 1985-89 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig und promovierte dort auf dem Gebiet der Schwingungsspektroskopie. Drei Jahre lang lehrte und arbeitete er in Leipzig und an der Bundesanstalt für Materialforschung in Berlin. 1997 habilitierte er auf dem Gebiet der Zeolithforschung an der Universität Hamburg (Habilitationsstipendium der DFG). 1998 erwarb er die Lehrbefugnis für das Fach Physikalische Chemie. 2001 erhielt er eine Gastprofessur an der Universität Lille, F. Nach einem Aufbaustudium Schulpädagogik und Didaktik der Chemie an der Universität Lüneburg absolvierte er den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien am Studienseminar Celle (Fächerkombination C/P). Von 2005-08 war Herr Geidel Chemie- und Physiklehrer am Gymnasium Soltau, bis er die Professur für Didaktik der Chemie an der Universität Würzburg erst vertretungsweise, dann permanent erhielt.

 

 

 
 

Home
Ziele
Aktuell

Service + Links
Archiv
Kontakt

 

 

 


c webmaster, disclaimer